Anträge der SPD-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf zum Halensee

Veröffentlicht am 01.06.2019 in Bezirk

Foto Martin Burth

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, sich bei den Berliner Bäder-Betrieben dafür einzusetzen, dass der Pachtvertrag mit dem privat betriebenen Freibad Halensee zukünftig so ausgestaltet wird, dass dort Eintrittspreise analog zu den Preisen der Freibäder der Berliner Bäder-Betriebe erhoben werden.

 

Begründung:

Das Badeangebot muss für alle Berlinerinnen und Berliner bezahlbar sein.

 

Einwohnerantrag

Spd-Fraktion - BVV

Terminübersicht